Russland 2.0: Das Land durch seine Sprache und Medien verstehen

custom header picture

Wen oder was? Der Akkusativ im Russischen

27. September 2018 Sprachmodul Sprachniveau: ,
Annika Mirsson, Sarah Dell, Franziska Herzberg

Wen, was, wohin? Der Akkusativ als einer der sechs Fälle im Russischen ist wichtig, um die Richtung von Handlungen auszudrücken. Um ihn zu bilden, ist jedoch nötig zu bestimmen, ob ein russisches Substantiv ‘belebt’ oder ‘nicht belebt’ ist. Was es damit auf sich hat und wie der Akkusativ genau gebildet werden, erfahren Sie in diesem Sprachmodul.

Teaserbild Akkusativ

Bild unter CC0

Der Akkusativ (Винительный падеж)

Отвечает на вопросы:
Antwortet auf die Fragen:
Кого?

Wen? (belebt)

Что?

Was? (unbelebt)

Контрольный вопрос:
Prüffrage:
Кого я вижу?

Wen sehe ich?

Что я вижу?

Was sehe ich?

Пример:

Beispiel:

Я вижу маму.
(Akk)
Ich sehe die Mutter.
Я вижу дом.
(Akk)
Ich sehe das Haus.

Ähnlich wie im Deutschen kann Akkusativ die Richtung bzw. das Ziel einer Bewegung bezeichnen:

Отвечает также на вопрос:

Antwortet auf die Frage:

Куда?

Wohin?

Куда ты идёшь? (Wohin gehst du?)

Я иду в школу. (Ich gehe in die Schule.)

(Akk)

Akkusativ wird mit/nach folgenden Präpositionen verwendet:

Russisch: в на за про через несмотря на
Deutsch: in auf hinter über über / durch / via trotz / ungeachtet

Der Akkusativ im Russischen wird unter anderem in folgenden Funktionen verwendet:

Russisch: Я встретил своего друга. Мама испекла пирог.
Deutsch: Ich habe meinen Freund getroffen. Die Mutter hat einen Kuchen gebacken.
Russisch: Моя подруга приедет через месяц. Я каждую неделю хожу плавать. Завтра я поеду на нашу дачу.
Deutsch: Meine Freundin kommt in einer Woche. (!) Ich gehe jede Woche schwimmen. Morgen fahre ich zu unserem Landhaus.

Folgende Verben verlangen den Akkusativ:

слышать – услышать видеть – увидеть смотреть – посмотреть встречать – встретить
писать – написать читать – прочитать вспоминать – вспомнить понимать – понять
получать – получить обнимать – обнять целовать поцеловать и другие

Bildung der Akkusativformen bei Substantiven

Bei der Deklination der russischen Substantive unterscheidet man zwischen der ‘Belebtheit’ und ‘Unbelebtheit’. Dabei ist ‘Belebtheit’ nicht mit der Vorstellung des Lebens gleichzusetzen! Pflanzen werden z.B. als ‘nicht belebt’ kategorisiert.

belebt unbelebt

maskulinum

Endung: Konsonant / -ь / -й

отец (Nom) ⇒ отцA (Akk)

конь (Nom) ⇒ конЯ (Akk)

змéй (Nom) ⇒ змéЯ (Akk)

закат (Nom) ⇒ закат (Akk)

дом (Nom) ⇒ дом (Akk)

день (Nom) ⇒ день (Akk)

критерий (Nom) ⇒ критерий (Akk)

Die Akkusativformen entsprechen dem Nominativ

neutrum

Endung: -e / o

животное (Nom) ⇒ животное (Akk)

лицо (Nom) ⇒ лицо (Akk)
(gemeint: Mensch)

Die Akkusativformen entsprechen dem Nominativ

солнце (Nom) ⇒ солнце (Akk)

облако (Nom) ⇒ облако (Akk)

Die Akkusativformen entsprechen dem Nominativ

belebt unbelebt

femininum


Endung: -a / -я

жена (Nom) ⇒ женУ (Akk)

девушка (Nom) ⇒ девушку (Akk)

тётя (Nom) ⇒ тётЮ (Akk)

волна (Nom) ⇒ волнУ (Akk)


неделя (Nom) ⇒ неделЮ (Akk)

maskulinum


Endung: -a / -я

папа (Nom) ⇒ папУ (Akk)

юнга (Nom) ⇒ юнгУ (Akk)

(Schiffsjunge, Leichtmatrose)

дядя (Nom) ⇒ дядЮ (Akk)


belebt unbelebt
➲ Die Akkusativformen entsprechen dem Nominativ

femininum Endung: -ь

мать (Nom) ⇒ мать (Akk)

мышь (Nom) ⇒ мышь (Akk)

ночь (Nom) ⇒ ночь (Akk)

тетрадь (Nom) ⇒ тетрадь (Akk)

maskulinum (Mischdeklination)

Endung: -ь

путь (Nom)⇒ путь (Akk)

neutrum (Mischdeklination)

Endung: -мя

время (Nom) ⇒ время (Akk)

имя (Nom) ⇒ имя (Akk)

пламя (Nom) ⇒ пламя (Akk)

Bei der Bildung der Pluralformen des Akkusativs sind die Akkusativformen aller ‘unbelebten Substantive’ formgleich mit Nominativ Plural.

belebt
Die Akkusativformen entsprechen dem Genitiv
unbelebt
Die Akkusativformen entsprechen dem  Nominativ
maskulinum
Endung: -ы / -и / -их

отцы (Nom. Pl.) ⇒ отцОВ (Akk.Pl.)

кони (Nom. Pl.) ⇒ конЕЙ (Akk. Pl.)

ведущие (Nom. Pl.) ⇒ ведущИХ (Akk. Pl.)

закаты (Nom. Pl.) ⇒ закатЫ (Akk. Pl.)

дома (Nom) ⇒ домA (Akk.Pl.)

дни (Nom. Pl.) ⇒ днИ (Akk. Pl.)

критерии (Nom. Pl.) ⇒ критериИ (Akk. Pl.)
neutrum
Endung: -ые / -а

животные (Nom) ⇒ животнЫХ (Akk)

лица (Nom) ⇒ лицА (Akk)
(gemeint: Mensch)

солнца (Nom. Pl.) ⇒ солнцА (Akk. Pl.)

облака(Nom. Pl.) ⇒ облакА (Akk. Pl.)

belebt
Die Akkusativformen entsprechen dem Genitiv
unbelebt
Die Akkusativformen entsprechen dem Nominativ

femininum

Endung: -ы / -и

жёны (Nom. Pl.) ⇒ жён_ (Akk. Pl.)

девушки (Nom. Pl.) ⇒ девушек (Akk. Pl.)

тёти (Nom. Pl.) ⇒ тётЕЙ (Akk. Pl.)

волны (Nom. Pl.) ⇒ волнЫ (Akk. Pl.)

недели (Nom. Pl.) ⇒ неделИ (Akk. Pl.)

maskulinum

Endung: -ы / -и

папы (Nom. Pl. ) ⇒ пап_(Akk. Pl.)

юнги (Nom. Pl.) ⇒ юнг_(Akk. Pl.)
(Schiffsjunge, Leichtmatrose)

дяди (Nom. Pl.l) ⇒ дядЕЙ (Akk. Pl.)


belebt
Die Akkusativformen entsprechen dem Genitiv
unbelebt
Die Akkusativformen entsprechen dem Nominativ

femininum

матери (Nom. Pl. ) ⇒ матерЕЙ (Akk. Pl.)

мыши (Nom. Pl.) ⇒ мышЕЙ (Akk. Pl.)

ночи (Nom. Pl.) ⇒ ночИ (Akk. Pl.)

тетради (Nom. Pl.) ⇒ тетрадИ (Akk. Pl.)

maskulinum

(Mischdeklination)


пути (Nom. Pl.) ⇒ путИ (Akk. Pl.)

neutrum

(Mischdeklination)

времена (Nom. Pl.) ⇒ временa (Akk. Pl.)

имена (Nom. Pl.) ⇒ имена (Akk. Pl.)

пламена (Nom. Pl.) ⇒ пламена (Akk. Pl.)

Prüfen Sie Ihr Verständnis und üben Sie den Gebrauch des Akkusativs in unseren Quiz:

Setzen Sie das Wort in seiner korrekten grammatischen Form ein.

Lernen Sie zunächst die Zutaten für den Salat Olivje kennen.
Ordnen Sie die russischen Begriffe dem jeweils passenden Bild zu.

Schreiben Sie nun im Akkusativ, welche Zutaten dem Salat “Olivje“ zugefügt werden.

Vervollständigen Sie das Rezept, in dem Sie die Lücken mit den in Klammern stehenden Begriffen füllen.

Literaturverzeichnis

Bendixen, B./Voigt, W. (2003): Russisch aktuell: Der Leitfaden. Lehr- und Übungsgrammatik. Harrasowitz: Wiesbaden, S. 30-42.

Ласкарева, Е. Р. (2006): Чистая грамматика. Златоуст: Санкт-Петербург, S. 25-35.

Denisova, E. (2013): Russisch Grammatik…leicht gemacht. Compact: München, S. 8-13.


Zusammenstellung, Quiz: Annika Mirsson, Sarah Dell, Franziska Herzberg unter CC BY-SA 4.0

Weiter zu:

Was kommt dabei heraus, wenn fünf der bekanntesten Rockmusiker Russlands sich an ein russisches Volkslied wagen? Genau dieses Projekt haben u.a. Juri Schewtschuk und Sergei Schnurow zur Unterstützung einer der ältesten Wohltätigkeitsorganisation für Obdachlose “Nochlezka” umgesetzt. Hören Sie doch mal rein!

Unterschiedlichen Schätzungen nach sind zwischen einer und viereinhalb Millionen Menschen in Russland obdachlos. Einer Statistik zufolge verfügt mehr als ein Viertel von ihnen über einen Hochschulabschluss. Wie wurde das Problem der Obdachlosigkeit zu Sowjetzeiten bewältigt? Und wie wird es heutzutage bewältigt?

Tags




Russische Tastatur